Schlagwort-Archiv: Sauna

Tipps gegen den Schmuddelwetter-Frust

Freut ihr euch auch schon so sehr auf ein langes, verregnetes Pfingstwochenende in München …? Was hätten wir nicht alles mit 3 freien Tagen in dieser wunderbaren Stadt anstellen können: Eisessen, Grillen an der Isar, ein Besuch im Open-Air Kino, Picknicken im Englischen Garten, Feiern am Praterstrand … Stattdessen fallen sämtliche Outdoor-Aktivitäten buchstäblich ins Wasser.

Aber alles Jammern hilft nichts. Das Wetter ist nun mal so, wie es ist. Wir können nur das Beste daraus machen! Deshalb gibt es von mir jetzt ein paar Tipps, wie man sich auch bei diesem Schmuddelwetter hervorragend beschäftigen kann. Tipps gegen den Schmuddelwetter-Frust weiterlesen

Saunabesuch: 15 Minutes of Shame

Sauna

Ich würde mich nun wirklich nicht als prüde bezeichnen. Gut, den aktuellen Hype um „50 Shades of Grey“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Gewaltvolle Sexfantasien sind eher nicht so mein Ding. Auch wenn das derzeit anscheinend „in“ ist und Handschellen, Reitgerten und Bondage- Material überall ausverkauft sind.

Das sagen zumindest die Medien. In der Werbung werden überall „50 Shades of Grey“-Packages angeboten. 16-Jährige finden es plötzlich hipp, sich fesseln und auspeitschen zu lassen.

Ich frage mich, was bloß los ist mit unserer Gesellschaft? Warum lassen wir uns inzwischen sogar unser Sexualleben von außen, sprich von irgendwelchen Büchern und Filmen aufdiktieren?

Aber ich schweife ab… Zurück zum eigentlichen Thema: Sauna. Da war ich nämlich neulich. Ihr wisst schon- Kampf dem Winterblues! Ich musste einfach mal ein bisschen Wärme tanken. Und an diesem wunderbaren Erlebnis bzw. den 15 längsten Minuten meines Lebens möchte ich euch gerne teilhaben lassen ;-):

00:00 – 00:01:

Ein kurzer Blick in die Saunakabine: Kurzes Peilen der Lage. Oje, fast alle Plätze besetzt. Da hinten in der Mitte auf Stufe 2 ist noch ein Plätzchen frei. Da werde ich mich reinquetschen. Passt mein Hintern da rein? Saunabesuch: 15 Minutes of Shame weiterlesen

¡Viva México! …

…dachte ich mir letztes Jahr und buchte eines schönen Tages einen Hin- und Rückflug nach Querétaro.

„Querétaro? Wo ist das denn?“ werdet ihr jetzt fragen. Ich wusste es auch nicht. Zumal Mexiko alleine als Frau nicht unbedingt auf meiner Top 10 Reiseliste zu finden war. Zu schlimm waren all die Geschichten über die Mafia, Drogenkartelle, Überfälle, etc. Doch als mir ein Freund aus Mexiko eröffnete, dass er nur noch bis Ende Dezember im schönen Querétaro verweilen wird, weil dann ein Umzug in die USA ansteht, beschloss ich mutig zu sein und mich allein auf Abenteuerreise nach Mexiko zu begeben.

google Maps

Die Reaktionen auf meine Reisepläne waren eher verhalten. Dem Gesichtsausdrücken nach zu urteilen sahen meine Familie und Freunde mich schon irgendwo ausgeraubt und niedergeschossen am mexikanischen Straßenrand liegen. Doch meiner Vorfreude tat das keinen Abbruch. ¡Viva México! … weiterlesen