Beautysession Zuhause mit Welmoa

Der Sommer ist endlich da und wie jedes Jahr heißt es ran an den Kleiderschrank und raus mit Shorts, Sommerkleidchen, Bikini und Flips Flops. Und na klar, darin wollen wir doch alle eine gute Figur machen, stimmt’s?

Wären da nur nicht die doofen angefutterten Winterspeckröllchen, heizungsluftgeplagte, trockene Haut oder verhornte Füße. Kurz gesagt: es ist dringend Zeit für ein kleines Sommer-Beauty-Fitness-Programm!

Die Bikinifigur kommt bekanntlich leider nicht über Nacht sondern muss hart erarbeitet werden. Wie man das am besten anstellt, berichte ich euch ganz bald. Heute starten wir erst einmal mit einer äußerlichen Verschönerung ganz ohne Schweiß. Erst das Vergnügen und dann die Arbeit sozusagen!

Welmoa: Beauty und Wellness für daheim

Dazu habe ich das junge Münchner Start up Welmoa getestet. Welmoa ist eine Online-Plattform über die ihr sämtliche Wellness- und Beauty-Dienstleistungen buchen könnt. Das Besondere: die Welmoa-Experten sind mobil und kommen an euren Wunschort.

Welmoa Styling über Webseite
Welmoa-Webseite

Ihr seid nach einem anstrengenden Arbeitstag zu kaputt, um noch einen Fuß vor die Tür zu setzen oder habt nur wenig Zeit, wollt aber trotzdem schöne Nägel, eine neue Frisur oder einfach eine entspannende Massage haben? Kein Problem, die Experten kommen auf Wunsch direkt zu euch nach Hause, ins Hotel oder ins Büro und verwandeln eure gewohnte Umgebung in eine kleine Beauty- und Wellnessoase. Beautysession Zuhause mit Welmoa weiterlesen

Rock ’n Roll mit Beth Liston und Dark Horse im Tattoo-Studio

Das dieser Abend im März etwas Besonderes werden würde, ahnte ich bereits, als ich mich auf den Weg zur Weinprobe ins Tattoo-Studio Farbenpracht im Münchner Glockenbachviertel machte.

Deutschlandpremiere: Dark Horse Merlot

Dorthin hatte die kalifornische Winzerin Beth Liston geladen, um ihre preisgekrönten Dark Horse-Weine im Rahmen ihrer kleinen Europatour durch Schweden, Deutschland und Großbritannien zum ersten Mal persönlich in Deutschland vorzustellen. Ganz neu im Rennen: der Dark Horse Merlot, ein dunkelroter kräftiger, würziger und fruchtiger Wein mit Noten von Kirsche, Pflaume und Röstaromen.

Doch Beth Liston ist eigentlich nicht so, wie man sich den typischen Winzer vorstellt. Zum einen ist sie weiblich, was in der Winzer-Szene leider immer noch eine echte Seltenheit ist.  Und zum anderen wirkt ihr äußeres Erscheinungsbild alles andere als konventionell: Beth trägt Klamotten im Stil der 40er, 50er und 60er Jahre und ihre Haut ist über und über mit Tattoos verziert. Das erklärt dann auch, warum sie ausgerechnet ein Tattoo-Studio als Veranstaltungsort für ihre Weinpräsentation wählte.

Beth Liston II Bild: E. & J. Gallo Winery

Wenn die Winzerin von sich und ihren Weinen erzählt, merkt man gleich das sie eine echte Powerfrau ist. Aufgwachsen ist Beth an der kalifornischen Central Coast umgeben von Weinbergen, was in ihr früh die Leidenschaft für Weine weckte. Rock ’n Roll mit Beth Liston und Dark Horse im Tattoo-Studio weiterlesen

Food-Blogger-Gerichte im DB-Bordrestaurant

Ab April weht ein frischer Wind durch die Bordrestaurants der ICE-Züge der Deutschen Bahn (DB).

Nach den kulinarischen Jahresaktionen der Vergangenheit, bei denen u.a. Sterne- und TV-Köche Gerichte für das Bordrestaurant entwickelten, kooperiert die DB im Rahmen der diesjährigen Aktion: Mehr als nur Essen: gekocht. gebloggt. geliked. als eines der ersten Verkehrsunternehmen weltweit mit Bloggern.

Sechs verschiedene Food-Blogger(innen) haben dafür jeweils ein Aktionsgericht entwickelt, welches im zweimonatigen Wechsel zwischen April 2017 und März 2018 in der Bordgastronomie der DB serviert wird.

Alle Food-Blogger vereint (von links nach rechts): Dorothée Beil, Sascha und Torsten Wett, Petra Hola-Schneider, Sascha Suer, Sarah Kaufmann und Oliver Wagner. ll Fotocredits: Deutsche Bahn AG

Food-Blogger-Gerichte im DB-Bordrestaurant weiterlesen

Finest Spirits 2017 in München

Die Spirituosenmesse Finest Spirits hat ihre Tore seit gestern in München geöffnet und erwartet euch bis zum 5. Februar im MVG Museum.

Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf Likören, denn- man mag es kaum glauben- bei 60% der in Deutschland verkauften Spirituosen handelt es sich um Liköre.
Aber natürlich kommen auf der Messe auch Whisky- und Ginfreunde voll auf ihre Kosten.

Ich durfte mir gestern Nachmittag schon mal einen Überblick über die einzelnen Stände verschaffen und habe ein paar Impressionen eingefangen.

Glenfiddich Project XX Single Malt Whisky

Den Anfang macht ein Single Malt Whisky der Destillerie Glenfiddich. Der Name stammt aus dem Gälischen und bedeutet „Tal der Hirsche”. Das markante Design der Flasche ist damit auch gleich erklärt.

Der Whisky hat eine intensive Vanille- und Eichennote mit einem Hauch gerösteter Mandeln und Zimt. Probiert auf jeden Fall die dazu gereichte salzige Schokolade- eine perfekte Kombination.

DIAGEO´s Worldclass & Talisker Skye Single Malt Whisky

Diageo ist der weltweit führende Premium-Getränkehersteller, der die sogenannte Worldclass ins Leben gerufen hat. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für Barkeeper, bei dem besonders innovative und experimentelle Drinks gekürt werden.

An der Worldclass-Bar auf der Finest Spirits könnt ihr ein paar  dieser Drinks probieren. Einer meiner absoluten Favoriten des Nachmittagswar der Skye Rider, ein Drink mit dem schottischen Talisker Skye Single Malt Whisky, Ginger Beer und Ahornsirup. Das rauchig-süße Aroma des Whiskys kam im Drink perfekt zur Geltung. Finest Spirits 2017 in München weiterlesen

Bangkok Tipps

Zugegeben, als ich im Dezember nach 1,5 Wochen Inselurlaub in Bangkok angekommen bin, wäre ich am liebsten gleich wieder geflüchtet. Es war mir im ersten Moment alles zu groß, zu laut, zu fremd und zu dreckig. Ich fühlte mich alleine etwas verloren in dieser riesigen Stadt und sehnte mich zurück zu einsamen Stränden, dem sanften Rauschen des Meeres und dem satten Grün des Dschungels.

Bisher hatte ich Bangkok genau aus diesen Gründen gemieden und die Stadt nur als notwendigen Zwischenstopp auf dem Weg zu meinen eigentlichen Zielen benutzt. Eine komplette Fehleinschätzung, wie sich herausstellen sollte.

Bangkok Tipps weiterlesen