Monatlicher Wochenend-Brunch bei der Intoleranten Isi

Die Intolerante isi kennt ihr vielleicht schon. Die sympathische Namensgeberin Isi ist in München und Umgebung mit ihrem Food Truck unterwegs. In den Mittagspausen versorgt sie fleißige Mitarbeiter an Firmenstandorten mit leckerem Essen.

Qualitativ hochwertige Lebensmittel in nachhaltiger Verpackung

Isi verwendet für ihre Gerichte ausschließlich frische, regionale und saisonale Produkte von bester Qualität – ganz ohne Geschmacksverstärker oder sonstige Zusatzstoffe.  Fleisch aus Massentierhaltungen sucht man bei Isi vergeblich- das kommt nämlich ausschließlich vom Bio-Bauern.

Besonders prima: auch Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten können die Gerichte der Intoleranten Isi genießen. Weizenfrei, glutenfrei, milchfrei, fructosearm oder vegan-  bei der Intoleranten Isi gibt es Speisen und Getränke für jede Unverträglichkeit.

Und als ob das alles nicht schon toll genug wäre, werden der Umwelt zuliebe nur Verpackungen verwendet, die biologisch abbaubar sind.
Viel mehr muss ich gar nicht mehr sagen, denn die Fakten sprechen für sich: gesundes, leckeres Essen in einer nachhaltigen Verpackung- ich bin ein großer Fan der Intoleranten Isi!

Neuer fester „Wohn“Sitz in Haidhausen

Ganz neu ist Isis Location in der Balanstr. 47 in Haidhausen. Hier gibt es neben Koch-und Backkursen ein monatliches Brunch-Wochenende.

Und weil Brunchen mit Freunden zu einer meiner liebsten Wochenendbeschäftigungen gehört, war ich bei Brunch Nummero 4 mit von der Partie. Um es schon mal vorwegzunehmen: Sowohl ich als auch meine Begleitungen waren begeistert.

Die wichtigste Frage ist natürlich…

„Was gibt es denn Leckeres?“  Fangen wir mit einer essentiellen Zutat jeder Mahlzeit an. Na, erratet ihr welche? Richtig, Brezn natürlich! Und weil jeder ein Recht auf Brezn hat, auch Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sind sie bei Isi weizenfrei (aber trotzdem lecker!). Für alle Brezn-Nichtmöger (mein herzliches Beileid!) gibt es weizen- und glutenfreies Brot. Alles von der Fritz Mühlenbäckerei.

Wo es Brezn und Brot gibt, dürfen Aufstriche nicht fehlen. Die Auswahl bei isi lässt keine Wünsche offen, ganz egal, ob ihr es lieber herzhaft oder süß mögt. Geboten werden u.a. Guacamole, Hummus, ein Süßkartoffelaufstrich (so lecker!), eine Käseplatte (natürlich sowohl gluten- und lactosefrei als auch vegan), eine gluten- und lactosefreie Wurst-/Schinkenplatte und verschiedene leckere Marmeladen.

Daneben gibt es noch Obsalat, Müsli, Eier (selbstverständlich von glücklichen Hühnern!), Weißwürste, glutenfreie und vegane Pancakes und Chia-Pudding (auch sehr lecker!) und und und.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Auswahl gesund, lecker und sehr liebevoll zusammengestellt ist.
Übrigens: selbst für den Kaffee hat Isi diverse Milchalternativen, wie z.B. Kokos-, Soja-, Hafer- und Reismilch zur Auswahl.

Was kostet der Brunch?

Qualität hat ihren Preis: 25€ kostet der komplette Brunch inklusive einem Getränk eurer Wahl (Saft, Limo, Kaffee, Tee). Für mich ein absolut fairer und angemessener Betrag, da die Lebensmittel qualitativ hochwertig sind und alles ganz frisch zubereitet wird. Zudem findet der Brunch in kleiner, gemütlicher Runde statt.

Wann gibt es den nächsten Brunch?

Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann freut euch auf den nächsten Brunch bei Isi und ihrem Team. Wann der stattfindet, erfahrt ihr auf der Facebook-Seite der Intoleranten Isi.

Reservieren…

… solltet ihr unbedingt und ganz schnell, denn die Plätze sind begrenzt. Schreibt Isi eine kurze Email an isi@die-intolerante-isi.de mit Wunschtag, -zeit und Personenanzahl.

Keine Zeit zum Brunchen?

Dann freut sich Isi über euren Besuch am Food Truck. Wo der steht, erfahrt ihr jede Woche aktuell hier.

Alternativ könnt ihr mit der ResQ Club-App vom Tag übrig gebliebene Essensportionen für kleines Geld retten.

Kontakt & weitere Infos:

Intolerante Isi
Balanstraße 47, 81669 München
Mobil: 0176 38945734
Email: isi@die-intolerante-isi.de

Ein Gedanke zu „Monatlicher Wochenend-Brunch bei der Intoleranten Isi“

  1. Liebe Ilka,
    vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich habe Isi jetzt am Streetfood Friday das erste Mal getroffen. Ich habe zwar keine Intoleranzen, bin aber von ihrem Angebot begeistert und sie selbst ist natürlich auch super sympathisch. Zum Brunch möchte ich unbedingt mal aber leider kann ich beim nächsten Termin nicht, es findet sich aber sicherlich mal ein Wochenende, an dem ich Zeit habe.
    Die ResQ App kannte ich noch nicht, habe sie mir aber gleich am Vormittag installiert. Hatte dann Glück und konnte gleich nachmittags bei Isi ein super leckeres Süßkartoffelcurry und die wunderbaren Schoko-Cookie-Whoopies retten. Wirklich eine ganz tolle Idee, werde die App auf jeden Fall weiter nutzen.
    Viele Grüße
    Nina

Kommentar verfassen