Einmal auf’s Haus, bitte!

Viele von uns posten regelmäßig ihren Standort auf Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram, Swarm, Snapchat und wie sie alle heißen. Ganz egal, ob ein gemütlicher Biergarten- oder Restaurantbesuch, eine wilde Partynacht im Club, ein Käffchen im Lieblingscafé oder ein Kneipenabend mit Freunden- wir möchten unsere sozialen Kontakte daran teilhaben lassen und ihnen zeigen, wo wir unterwegs sind.

Habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht, was für eine wunderbare Gratiswerbung das für die Läden ist? Je nachdem, wie viele Leute euch folgen, oder mit euch befreundet sind, steigt die Bekanntheit der Location durch euren Post rasant.
Da wäre es doch eigentlich nur fair, eine kleine Gegenleistung für den Post zu erhalten, oder?

tempFile_2016-06-07-21-22-01

Genau das dachte sich auch Felix nach einer Bergtour an meinem Lieblingssee, dem schönen Tegernsee, als er kurz auf sein Handy schaute, um bei Facebook nachzusehen, was seine Freunde so trieben. Nachdem seine Timeline einem Gastroverzeichnis glich, kam er am Fuße des Berges auf die grandiose Idee, eine App zu entwickeln, die für jeden Location-Post eine Gegenleistung bietet.

Das Prinzip

Getreu dem Motto „Erst Posten, dann Prosten“ teilt ihr euren Freuden über Social Media mit, wo ihr seid und bekommt als Dankeschön einen Drink, ein Dessert, oder eine sonstige Vergünstigung, ein sogenanntes „Freebie“, auf’s Haus. Und weil’s so schön einfach ist, heißt die App dann auch genau so:  „Auf’s Haus“.

Einziger Unterschied für euch zu sonst: anstatt euren Standort direkt über Facebook & Co. zu teilen, geht ihr nun über die Auf’s Haus-App und bekommt gleich nach dem Teilen euren Gutschein in der App angezeigt. Den zeigt ihr der Bedienung und schon gibt’s ein Freebie.

Die App

Die Anmeldung erfolgt über euren Facebook-Account.

In der App wird nach Aktivierung der Standortfunktion eine Karte aller teilnehmender Lokalitäten mit Entfernungsangabe im eigenen Umkreis angezeigt.

Im Reiter „Gutscheine“ können alle Freebies eingesehen werden. Die Auswahl ist bisher noch recht begrenzt. Da die App aber gerade erst gelaunched wurde, werden hoffentlich bald noch viele weitere Locations hinzukommen.

Das Teilen funktioniert bisher nur über Facebook. Andere Social Media Kanäle, wie Swarm & Co. sollen folgen.

Über Push-Benachrichtigungen könnt ihr euch über neue Gutscheine und Lokale informieren lassen.

Die kostenlose App gibt es für Android und IOS und kann ganz einfach bei Google Play oder im Apple Store heruntergeladen werden.

Bei meinem Selbstversuch im Mezza Via in München hat alles ganz hervorragend funktioniert und ich konnte mein Gratisdessert nach dem Essen genießen. Yummy!

Alle profitieren

Wie sagt man so schön- die App sorgt für eine Win-Win-Situation bei Gästen und Wirten: der Gast bekommt einen Gutschein für ein Freebie und der Wirt steigert die Bekanntheit seines Lokals über die Social Media Kanäle. Einen Nachteil hat niemand, denn ob ihr postet und das Angebot annehmt, entscheidet ihr ganz allein.

Dann also mal ran an die Gutscheine und Prost!

Mehr Infos findet ihr auf der Auf’s Haus-Webseite.

 

Kommentar verfassen