One Lovely Blog Award – 7 mehr oder weniger spannende Fakten über mich :)

Servus Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen hat mich die liebe rosyshrimp für den „One Lovely Blog Award“ nominiert. Darüber habe ich mich riesig gefreut, da ich erst seit kurzem das Bloggen für mich entdeckt habe. Deshalb: Tausend Dank für die Nominierung ♥ !!!

one-lovely-blog-awardDer „One Lovely Blog Award“ hat das Ziel, Blogs untereinander zu vernetzen und bekannter zu machen. Im Falle einer Nominierung gibt es folgende Spielregeln:

♥ Verlinke die Person, die dich nominiert hat und
♥ Bedanke dich für die Nominierung.
♥ Liste die Spielregeln auf.
♥ Nenne 7 Fakten über dich.
♥ Nominiere weitere Blogs.

Wenn mir ein Blog gefällt, finde ich es jedesmal sehr spannend, den „about me“ Text zu lesen und zu erfahren, was für ein Mensch dahinter steckt. Deshalb mag ich auch die Idee des Awards, in 7 Fakten noch ein wenig mehr über die Person hinter dem Blog zu erfahen.

Falls es euch genauso geht, plaudere ich jetzt also mal aus dem Nähkästchen und verrate euch 7 mehr oder weniger spannende Fakten über mich :):

1. Wie alles begann…

Laut meiner Mama war mein erstes Wort „nein“.
Mit diesem Hintergrundwissen über mich sollte man meinen, ich wüsste genau was ich will. Doch Pustekuchen! Es gibt wahrscheinlich wenige Menschen, die so entscheidungsunfreudig sind wie ich, zumindest bei den weniger wichtigen Dingen im Leben: Gummibärchen oder Schokolade, Cuba Libre oder Moscow Mule, Pizza oder Pasta, Rom oder Barcelona, Busserl oder Brezn (ok, die Entscheidung ist leicht 😉 ).

2. Ticks..

Wenn ich nachdenklich oder nervös bin, untersuche ich meine Haare auf Spliss (nicht sehr attraktiv- ich weiß!).

3. Das Geld ist ja nicht weg, sondern nur woanders!…

Getreu diesem Motto gebe ich viel zuviel Geld für Klamotten aus und meistens kaufe ich genau das, was sowieso schon in meinem Schrank hängt. Manchmal kaufe ich auch doppelt (für den Fall, dass ein Teil kaputt geht, sicher ist sicher!- ist das eigentlich auch ein Tick?)

4. Wiedergeburt und mieses Karma…

In einem früheren Leben war ich ganz sicher ein Walross in der Karibik (ich lese gerade das Buch „Mieses Karma“ von David Safier und finde den Gedanken an Wiedergeburt ganz spannend): ich liebe die Sonne und vor allem das Meer! Es gibt nichts Schöneres für mich, als auf einem Boot oder am Strand zu sitzen, in die Ferne zu schauen, das Wellenrauschen zu hören, den Meereswind im Gesicht zu spüren und das Meersalz auf den Lippen zu schmecken (haben Walrösser eigentlich Lippen?).
Außerdem ist mir bei Temperaturen unter 25°C immer kalt und so sehr ich auch versuche, die positiven Dinge am Winter zu sehen, sehne ich mich doch immer nach Sommer und Wärme.

5. Lebensweisheiten

Ich kann anderen Menschen unglaublich schlaue Tipps geben, die ich selber für mich nicht befolge. Mit zum Teil tragischen Konsequenzen.

6. Laster…

Ich liebe Lakritz- in Bayern kann das leider niemand nachvollziehen ;),

7. Kleiner Feigling…

Wie in Fakt 4 schon offenbart, liebe ich warmes, sonniges Wetter. Seit Ewigkeiten träume ich deshalb schon vom Auswandern in wärmere Gefilde. In einer mutigen (und sehr verzweifelten) Minute habe ich mich deshalb letztes Jahr für eine Green Card beworben. Am 5. Mai werden die Ergebnisse bekannt gegeben. Ich drücke mir die Daumen, dass ich nicht gezogen werde, um nicht mutig sein zu müssen ;).

Ich hoffe sehr, dass diese Fakten nicht allzu abschreckend waren. 😉

Die Regeln besagen, dass jeder Teilnehmer weitere Blogs für den „One Lovely Blog“ Award nominieren soll. Um dem Ganzen den Kettenbriefcharakter zu nehmen, ist die Teilnahme natürlich absolut freiwillig. Falls ihr Lust auf die Teilnahme habt, freue ich mich aber sehr darauf, 7 Fakten über euch zu erfahren (auch von allen nicht hier aufgelisteten):

yeah! action

Raupenblau

Frau Honigkuchen

Friedefreudeundeierkuchen

Teehäferl

Projekt Traumgewicht

Alles Liebe, Ilka ♥

0 Gedanken zu „One Lovely Blog Award – 7 mehr oder weniger spannende Fakten über mich :)“

  1. Herzlichen Glückwunsch, den Award habt Ihr Euch absolut verdient! Es macht Spaß, auch als Münchner seine Stadt mal aus ner anderen Perspektive kennen zu lernen 😉

  2. Supi dass du mitgemacht hast und freut mich, dass du dich freust <3 Mit Punkt 1 kann ich mich absolut identifizieren hahaha ich brauch immer ewig bis ich mich für oder gegen was entscheide 😉 aber ich arbeite daran 🙂

  3. Ich finds immer witzig kleine „Macken“ von anderen Leuten zu erfahren. Heute schaff ichs nicht mehr, aber nächste Woche wenn ich zurück bin gibt’s ne Antwort 😊

    1. Hey Katja, ganz lieben Dank für die Nominierung! Habe mich sehr darüber gefreut :). Deine Verlinkung habe ich auch nur durch Zufall gesehen. Komisch!
      Freue mich schon auf deine Antworten. 🙂
      Viele liebe Grüße zurück! Ilka

      1. Hallo Ilka, ich hab mal gesucht wegen der Benachrichtigung. Gibt’s wohl nur in der alten WordPress-Version, in der neuen Version hab ich nichts gefunden…
        Wenn du den Beitrag erstellst, gibt es unterhalb des Texteditors das Feld „Trackbacks senden“. Da muss wohl die URL rein. Ich werde nachher eh noch den Fragenbogen ausfüllen & dich markieren! Dann teste ich das mal! 🙂
        Du kannst mir ja bescheid geben, ob’s funktioniert hat!
        Lieben Gruß Katja

      2. Damit das „Trackbacks senden“ Feld aber überhaupt erscheint, muss es angehakt werden. Über „neuen Betrag erstellen“ im Texteditor gibt es die Möglichkeit „Trackbacks senden“ auszuwählen. Wenn du hier den Haken setzt, kommt unten das Feld, in dem du die URL des Blogs einträgst!
        Ich hoffe ich konnte dir auch ein kleines bisschen helfen! 🙂

Kommentar verfassen