THE DUKE Gin & FYFY – limitierte Kunstedition

Welcher Münchner Gin-Liebhaber kennt und liebt ihn nicht, den THE DUKE Gin?
In einem Hinterhof im Herzen Münchens wird in einer kleinen Destillerie in Schwabing mit ganz viel Leidenschaft ein hochwertiger Gin in Bioqualität produziert.
Als erster bayrischer Gin ist er seit einigen Jahren nicht nur in München, sondern auch über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus in ganz Deutschland bekannt und hat bewiesen, dass Gin nicht immer aus Großbritannien kommen muss.

Freunderlwirtschaft, wie der Bayer sagt

Beim ein oder anderen Gläschen Gin kann man schon mal auf lustige Ideen kommen. Damit meine ich nicht die im Gin-Rausch verschickten Liebesbekunden per WhatsApp Nachricht an den/die Exfreund(in). Nein, ich meine so grandiose Ideen wie das vermischen von Gin und Souvenirs.

THE DUKE Gin & FYFY – limitierte Kunstedition weiterlesen

Pop-up Restaurant Fleischkonsum by Vincent Fricke

Am 24. August ist es soweit- München bekommt für insgesamt 8 Tage ein neues kulinarisches Highlight: Das Pop-up Restaurant „Fleischkonsum“ eröffnet im Nudo in der Maxvorstadt. Von Mittwoch bis Samstag jeweils ab 19:00 erwartet uns ein mehrgängiges, fleischlastiges Menü.

Fleischkonsum_Vincent Fricke_06

Projektbegründer und Koch ist der 30-jährige Vincent Fricke, der schon mit seinem Supper Club Sonntagsbraten- a new urban tradition und als selbstständiger Berater mit seinem Consultingunternehmen „Food-Strategy“ sehr erfolgreich ist.

Seine These „Weniger Fleisch essen durch mehr Fleischkonsum“ klingt irgendwie paradox. Tatsächlich will Vincent Fricke damit auf einen Missstand in unserer Gesellschaft aufmerksam machen: den übermäßigen und unbedachten Fleischkonsum.
Denn anders als in der Generation unserer Groß- und Urgroßeltern, für die der Braten am Sonntag ein Luxus und etwas Besonderes war, kommt Fleisch heute bei uns täglich auf den Tisch.

Doch nicht nur das: In Zeiten von 1€-Burgern von Fastfoodketten und dem 6er Pack Bratwürsten für 1,99€ beim Discounter sind Fleisch und Wurst zur Massenware verkommen.
Um unseren enormen Fleischbedarf zu decken, werden Tiere auf engstem Raum unter lebensunwürdigen Umständen gehalten.

Nutztierhaltung - Bildquelle: Pixabay
Nutztierhaltung – Bildquelle: Pixabay

Pop-up Restaurant Fleischkonsum by Vincent Fricke weiterlesen

Ein Date mit NOA in München

NOA und ich, das war irgendwie Liebe auf den ersten Blick, Pardon, Biss auf der Veggie World 2016 in München.

Wer mich kennt weiß, dass mir Themen wie Tierschutz, Nachhaltigkeit, Regionalität und Natürlichkeit auch in Bezug auf meine Ernährung sehr am Herzen liegen. Auf Fleisch gänzlich zu verzichten fällt mir sehr schwer, aber ich zähle mich zu den sogenannten Flexitariern, d.h. Fleisch gibt es bei mir nur sehr selten und wenn, dann achte ich darauf, dass es von Tieren stammt, die kein unwürdiges Leben in einer Massentierzucht führen mussten. Natürlich gibt es seltene Ausnahmen. Ein Date mit NOA in München weiterlesen

Südtirol

Italien gehört definitv zu einem meiner absoluten Lieblingsländer. Schon in der Vergangenheit zog es mich mindestens einmal pro Jahr dorthin. Ganz egal ob bei Städtereisen, wie z.B. nach Neapel, Rom, Venedig oder Verona, Inselurlaub auf Sardinien oder Relaxen am Gardasee- das italienische Dolce Vita löst bei mir in Kombination mit Landschaft, Pasta, Pizza, Vino und der schönsten Sprache der Welt immer eine Lawine von Glücksgefühlen aus.

Dieses Jahr ging es Ende Mai in eine Region, von der ich schon viel gehört hatte, die ich aber bisher nur von der Durchreise kannte:

Südtirol

Südirol, oder wie es amtlich heißt Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste und größte Region Italiens und liegt inmitten der Alpen.

Bis zum Italienfeeling ist es von München aus nur ein Katzensprung: ca. 3 Stunden fährt man mit dem Auto über den Brenner nach Südtirol. Südtirol weiterlesen

Münchner Auto Pickerl- die Lieblingsstadt to go!

Ein Stückerl Heimat und die Lieblingsstadt unterwegs immer mit dabei- das wär’s! – dachte sich Larissa Aigner und schon war die Idee für das Münchner Auto Pickerl geboren.

Gemeinsam mit einem Künstler entwarf sie den silberfarbenen Sticker mit der Silhouette Münchens, der sich ganz einfach auf dem Auto anbringen (und natürlich auch wieder entfernen) lässt.

Münchner Auto Pickerl- die Lieblingsstadt to go! weiterlesen